28.03.2017, Mainz

Errichtungsausschuss zur Gründung einer Pflegekammer in Niedersachsen nimmt Arbeit auf

Rheinland-pfälzische Landespflegekammer gratuliert gewählten Vorstandsmitgliedern

„Herzlichen Glückwunsch zur Wahl und allzeit ein gutes Händchen für die anstehenden Aufgaben im Namen der Kolleginnen und Kollegen aus Rheinland-Pfalz!“ Mit diesen Worten gratuliert der Präsident der Landespflegekammer, Dr. Markus Mai, den frisch gewählten Vorstandsmitgliedern des Ausschusses zur Errichtung einer Landespflegekammer in Niedersachsen. Der Errichtungsausschuss muss innerhalb von 12 Monaten die Registrierung der Kammermitglieder vornehmen und die erste Wahl zur Kammerversammlung durchführen. Er beschließt u.a. die Kammersatzung und die Melde- und Auskunftsordnung, so dass die Kammer ab April 2018 ihre Arbeit aufnehmen kann.

„Die konstituierende Sitzung des Errichtungsausschusses ist ein weiterer, wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer institutionalisierten und effektiven Interessenvertretung für die Pflegenden in Deutschland. Die Herausforderungen, vor denen wir stehen, können wir nur gemeinsam und mit einer kraftvollen Stimme ausgestattet, bestehen. Unter dem Motto „Das Neue Wir“ wollen wir die Rahmenbedingungen verbessern, um weiterhin eine qualitativ hochwertige Pflege sicherzustellen“, betont Mai.   

Zur ersten Vorsitzenden wurde Kerstin Havers gewählt. Ihr zur Seite steht als zweite Vorsitzende Monika Skibicki. Rolf Weiss, Sandra Mehmecke und Bianca Schaefer komplettieren den Vorstand.

 

 

 

 

 

Zurück