13.10.2017, Mainz

Landespflegekammer gratuliert Ruth Schröck zum Bundesverdienstkreuz

Wegbereiterin und Pionierin der deutschen Pflegewissenschaft erhält Verdienstkreuz erster Klasse

„Aufgrund ihrer großen, großen Verdienste um die Pflege in vielfältigen Facetten ist diese hohe Auszeichnung für Ruth Schrök mehr als verdient. Wir freuen uns, dass in diesem Jahr, neben Edith Kellnhauser, ein zweites Bundesverdienstkreuz an eine bedeutende Persönlichkeit aus dem Pflegebereich verliehen wird. Damit wird die hohe Relevanz der Berufsgruppe gesellschaftlich gewürdigt“, betont der Präsident der rheinland-pfälzischen Landespflegekammer, Dr. Markus Mai.


Der Dank der Kammer geht natürlich auch an den Initiator, der Frau Professor Dr. Dr. h.c. mult. Schrök vorgeschlagen hatte. „Persönlichkeiten, die sich für unsere Profession in so herausragender Weise engagieren und damit einen gesamtgesellschaftlich bedeutenden Beitrag leisten, wollen wir auch künftig zu den verdienten Ehren kommen lassen“, so Mai

 

Zurück