SIE KÖNNEN SICH NICHT ANMELDEN?

Bitte beachten Sie den Hinweis.

Story- und PR-Manager (m/w/d/alle)

Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz (Körperschaft des öffentlichen Rechts) wird seit Januar 2015 als erste Pflegekammer Deutschlands schrittweise aufgebaut. Ihr Sitz ist in Mainz. Sie ist die gesetzliche Berufsvertretung aller Altenpflegerinnen und Altenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Gesundheits- und Krankenpfleger in Rheinland-Pfalz. Ihre Aufgaben sind die berufsständische Selbstverwaltung der Pflegeberufe im Gesundheitswesen in Rheinland-Pfalz sowie die Wahrnehmung der beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Gesamtheit ihrer rund 40.000 Mitglieder.

 

Die Geschäftsstelle der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz (KdöR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in für den Bereich Kommunikation, Information und Politik

 

Story- und PR-Manager (m/w/d), in Vollzeit, unbefristet (Kenn-Nr.: 1098)

 

Die Erledigung vielfältiger PR-Aufgaben in einem wachsenden und engagierten Team bereitet Ihnen genauso viel Freude wie ein sich fortentwickelndes Tätigkeitsgebiet, dann bewerben Sie sich bei uns.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Beobachtung und Bewertung des gesundheitspolitischen Geschehens in Rheinland-Pfalz und auf Bundesebene
  • Erarbeitung von Positionen, Stellungnahmen und politischer Anpassungsprogramme zu relevanten Themen
  • Unterstützung bei der Kontaktpflege zu politischen Entscheidungsträgern und Multiplikatoren
  • Mitarbeit bei der Koordination der politischen Aktivitäten der Landespflegekammer
  • Laufende Pressearbeit / Beantwortung von Medienanfragen
  • Verfassen von Pressemitteilungen
  • Organisation von Pressekonferenzen
  • Abstimmungen mit der Hausspitze sowie den Fachbereichen
  • Organisation und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten der Landespflegekammer
  • Zielgruppengerechtes Verfassen und Redigieren von Fachbeiträgen, Newsletter etc. für Print und Online
  • Übernahme von Projektverantwortung im Geschäftsbereich

Ihr Profil:

  • Bachelor of Arts / Diplom (FH) in den Bereichen Journalismus, Politik, Kommunikation, Public Relations, Public Affairs, Gesundheitswesen oder vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung wünschenswert, Berufserfahrung mit ehrenamtlicher Gremienarbeit von Vorteil
  • Affinität zu gesundheitspolitischen Fragestellungen
  • Eine ausgeprägte Fähigkeit zur Analyse, Bewertung und prägnanten Darstellung komplexer Sachverhalte in den Schwerpunktthemen
  • Aufgeschlossenheit, Freude an politischer Kommunikation, politisches Interesse und Sympathie für die Belange der beruflichen Selbstverwaltung in der Pflege
  • Sichere Kenntnisse in MS Office sowie Dokumentenmanagementsystemen
  • Schnelle Auffassungsgabe und Serviceorientierung
  • Flexibilität, Belastbarkeit und Eigeninitiativ

Wir bieten:

  • Bezahlung angelehnt an den TV-L
  • Möglichkeit der flexiblen Homeoffice-Gestaltung
  • 30+ Tage Urlaub (Sonderurlaubstage: Rosenmontag, Heiligabend, Silvester)
  • Dienstlaptop für die Möglichkeit, mobil zu arbeiten
  • Helle, modern ausgestattete Büroräume
  • Sehr motiviertes Team, modernes Arbeitsumfeld und flache Hierarchien
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten zwischen 6 bis 20 Uhr
  • Langzeitarbeitskonto mit der Option für Sabbaticals
  • Flexible Arbeitszeiten und gelebte Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zuschuss zu Fitnessstudio und Sportverein, Gesundheitstag, Rückenschule, Ernährungscoaching
  • Innenstadtlage mit sehr guter Verkehrsanbindung
  • Jobrad-Leasing, Obst, Kaffee, Wasser sind sowieso selbstverständlich

 

Datenschutzhinweis:
Ausführliche Informationen rund um die Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens sind auf unserer Homepage www.pflegekammer-rlp.de unter der Rubrik: Aktuelles/Stellenangebote/ Informationspflicht für die Verarbeitung von Bewerberdaten nach Art.13 DSGVO hinterlegt und können dort eingesehen werden. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, diese unter datenschutz@pflegekammer-rlp.de anzufordern.

Die starke Stimme für den Pflegeberuf!

Die Einstufung orientiert sich an Ihren fachlichen und persönlichen Voraussetzungen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf unter Angabe ihrer Gehaltsvorstellung und der Kenn-Nr. für die entsprechende Stelle bis zum 15.04.2024 per E-Mail bewerbung@pflegekammer-rlp.de an Herrn Eric Hollinger. Sollten Sie fachliche Fragen zur Stellenausschreibung haben, kontaktieren Sie gerne den Abteilungsleiter Benjamin Henze: benjamin.henze@pflegekammer-rlp.de

Bewerben Sie sich für diese Stelle

DATENSCHUTZHINWEIS: