SIE KÖNNEN SICH NICHT ANMELDEN?

Bitte beachten Sie den Hinweis.

Der Pflegepreis Rheinland-Pfalz 2023: Auszeichnung herausragender Leistungen in der professionellen Pflege

Mainz, 31.10.2023

Die Auszeichnung wird dieses Jahr zum zweiten Mal im Rahmen des rheinland-pfälzischen Pflegetages verliehen

Professionelle Pflege hat viele Facetten und der rheinland-pfälzische Pflegepreis macht diese Vielfalt sichtbar. Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2022 werden auch in diesem Jahr besondere Persönlichkeiten, Konzepte, innovative Projekte und nachahmenswerte Best-Practice-Beispiele aus Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

„Der Pflegepreis Rheinland-Pfalz ist eine hervorragende Gelegenheit, die Menschen und Projekte zu ehren, die sich im Land durch herausragende Pflegeleistungen auszeichnen. Wir sind stolz auf die Vielfalt und Qualität der Einreichungen, die bereits im letzten Jahr beeindruckend waren. Dieses Jahr freuen wir uns auf noch mehr inspirierende Geschichten und Ideen“, sagt Nina Benz, Vorstandsmitglied der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz.

Die Presse ist herzlich eingeladen zur Preisverleihung des Pflegepreises Rheinland-Pfalz 2023.

Kennen Sie herausragende Projekte oder Persönlichkeiten mit Vorbildcharakter in Rheinland-Pfalz? Dann schlagen Sie diese vor und reichen Sie bis zum 11. November 2023 Ihre Vorschläge und Bewerbungsunterlagen in der jeweiligen Kategorie per E-Mail an: pflegepreis@pflegekammer-rlp.de ein.

Hier finden Sie das Bewerbungsformular für den Pflegepreis 2023:

Bewerbungsformular für den Pflegepreis 2023

Die Kategorien und Preisstifter 2023

Kategorie Franziskus Pflegepreis: Die Franziskus-Stiftung für Pflege möchte mit dem „Franziskus Pflegepreis“ die Bedeutung des menschenfreundlichen Handelns für eine gelingende Pflege und somit auch den Stellenwert als Qualitätskriterium für Pflege und Gesellschaft hervorheben. Es werden Pflegefachpersonen gesucht, die anderen Menschen offen und vorurteilsfrei gegenübertreten, Mitgefühl zulassen und so der Menschenfreundlichkeit im Pflegealltag mehr Raum geben. Weitere Informationen und Bewerbungsmöglichkeiten zum Franziskus Pflegepreis finden Sie auf: http://www.franziskus-stiftung-pflege.de

Preisstifter: Franziskus-Stiftung für Pflege

Kategorie Innovatives Versorgungsprojekt: Viele der neuen Versorgungsprojekte in der Pflege müssen mit begrenzten Mitteln auskommen. Dabei ist es besonders wichtig, gerade die innovativen Ideen in der Pflege anzustoßen und umzusetzen. Deshalb fördert die AXA-Bezirksvertretung Uwe Herold mit dem „Innovationspreis“ zukunftsweisende Projekte in der Pflege. Mit dem Innovationspreis Pflege sollen besondere Leistungen ins Rampenlicht gerückt, Vernetzung unterstützt und Erfolgsgeschichten sichtbar gemacht werden.

Preisstifter: Bezirksvertretung der AXA-Versicherung Uwe Herold

Kategorie Best Practice: Bei der Versorgung von Patienten und Bewohnern sind Fachwissen, Erfahrung und Pflegequalität gefragt. Die „assekuranz ag“ fördert mit dem „Best Practice Pflegepreis“ Pflegefachpersonen und Teams, deren Ideen, besonderes Engagement, Herangehensweise und Umsetzung von Konzepten beispielhaft und nachahmenswert sind. Gesucht werden Leuchtturmprojekte, die die Lebensqualität und Versorgung der Betroffenen nachhaltig verbessert haben.

Preisstifter: assekuranz ag

Alles auf einen Blick:

Die Presse ist ebenfalls herzlich eingeladen zum Pflegetag am nächsten Tag.

Teile diesen Beitrag