Ausschuss

Weiterbildung und Fortbildung

 

Die Mitglieder des Ausschusses Weiterbildung & Fortbildung legen einen besonderen Fokus auf die Durchlässigkeit von beruflicher und akademischer Bildung, der persönlichen Weiterentwicklung, sowie dem anerkennen von Vorwissen und der Praxisrelevanz.

Konkrete Rahmenbedingungen für unsere Mitglieder mit Blick auf Fortbildungspunkte oder Fortbildung Intervall werden zurzeit erarbeitet.

 

Das HeilBG regelt im § 3 die Aufgaben der Kammern.
An dieser Stelle werden nur die für Pflegebildung relevanten Aufgaben benannt, andere
nichtrelevante Aspekte werden ausgelassen.

Heil BG § 3 (2): Aufgaben der Kammern
· Berufliche Fort- und Weiterbildung der Kammermitglieder zu regeln und zu fördern
(§3 (2) 7.)
· Ein Weiterbildungsregister für die in Weiterbildung befindlichen Kammermitglieder
aufzustellen und laufend fortzuschreiben (§3 (2) 8.)
· Anpassungslehrgänge und Eignungsprüfungen einschließlich einer Überprüfung
der für die Berufsausübung erforderlichen Sprachkompetenz im Rahmen der
Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise zu organisieren (§3 (2) 9.)
· Belange der Qualitätssicherung wahrzunehmen sowie die Mitwirkung der
Kammermitglieder an der Sicherung der Qualität ihrer beruflichen Leistungen zu
regeln. (§3 (2) 9.)
· An der Aus- und Fortbildung von sonstigen in der Gesundheitsversorgung Tätigen
mitzuwirken und die ihnen insoweit nach Bundes- oder Landesrecht obliegenden
Aufgaben wahrzunehmen. (§3 (2) 13.)


HeilBG § 3 (3): Aufgaben der Kammern
· Fortbildungsveranstaltungen zu zertifizieren und Fortbildungszertifikate als
Nachweis der Erfüllung der Fortbildungspflicht auszustellen (§3 (3) 1.),
· von Kammermitgliedern betriebene Qualitätsmanagementsysteme zu
zertifizieren (§3 (3) 2.) und
· Daten über die Nachweise von Fort- und Weiterbildung sowie fachlichen
Qualifikationen fortlaufend zu erfassen und an zuständige Stellen
weiterzuleiten. (§3 (3) 3.)


HeilBG § 15 (4) 5.: Satzungen
Im Rahmen besonderer Satzungen ist eine Weiterbildungsordnung zu erstellen. (§15 (4) 5.)

 

Folgende Mitglieder des Ausschusses wurden von der Vertreterversammlung gewählt.

Mitglieder
Christoph Becker
Sandra Bensch
Sebastian Biundo
Rüdiger Bohn
Bernd Geiermann
Martina Gießen-Scheidel
Sigrun Lauermann
Felix Müller
Karin Reicherz
Marcel Schäfer
Nadine Stettler


Ausschussvorsitzender Herr Bernd Geiermann
Kontakt zum Ausschuss über: 
bernd.geiermann@pflegekammer-rlp.de